Cheers for Fears Festival 2022

Nach zwei Jahren mit vielen digitalen Austauschformaten und kleinen Laboren gab es vom 16. – 20.03.2022 endlich wieder ein großes Cheers For Fears Festival – schon das siebte seit 2013! Das Arbeitstreffen im tanzhaus nrw ermöglichte Studierenden, Lehrenden, jungen Künstler*innen und ihrem Publikum einen Ort zur Begegnung. Dabei gaben installative, filmische, szenische, tänzerische sowie musikalische Formate einen Einblick in die Vielfalt der jungen Kunstszene und setzten künstlerische Arbeit und Studium ins Verhältnis zu aktuellen Diskursen. Neben den öffentlichen Showings am 18. und 19.03. jeweils um 19.00 Uhr gab es am 18.03. um 17:00 Uhr auch die Podiumsdiskussion „Gemeinsam für das Theater von morgen – Ausbildung in den darstellenden Künsten“ mit Stefan Hilterhaus (PACT Zollverein), Dr. Hildegard Kaluza (Ministerium für Kultur und Wissenschaft), Prof. Lisa Nielebock (Folkwang Universität der Künste) und Dr. Philipp Schulte (Hessische Theaterakademie). Wie steht es um die Lehre in den Künsten? Was wird gewünscht und was können konkrete Handlungsmaßnahmen sein? Diese und viele weitere Fragen diskutierte das Plenum zunächst lebhaft untereinander und anschließend gemeinsam mit dem Publikum.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Impressionen

Fotos: (c) Silviu Guiman